London Day 2

Be part of the Family!

Welcome to London. Welcome to Family Day 2! Meine Herren hier ist „Happy Family“. Man kennt schon die Damen am Einlass. Man kennt schon die Menschen im Publikum. Herrlich. Die Chefs des Cannes Lions Festival begrüßen einen am Eingang. Es ist wirklich Familie hier.
Was guckst du denn heute?

Ich entscheide mich für einen Vortrag von P&G. Die Schöpfer von so wundervollen Kampagnen wie „Run like a Girl“ oder Old Spice.

Auch heute haben sie wieder einiges an emotionalem Feuerwerk aus ihrem Baukasten dabei.

Zwei Kampagnen haben mich ganz besonders fasziniert.

Eine ist für Gilette. Wisst ihr den Rasierer den euern Vater immer verwende hat? Das Ding das immer im Badezimmer neben einer komischen Seife stand?
Jungs Frage:“ Wie habt ihr eigentlich gelernt euch zu rasieren?“ Habt ihr da wirklich euren Vaddi gefragt oder hat da eher das nächste Youtube Tutorial geholfen?

Ich war letztens einen Barttrimmer für einen Freund kaufen und als ich fragte warum es unbedingt dieser sein musste meinte er:“ Hab ich bei Insta gesehen.“

Was finden wir eigentlich noch ohne dieses Insta raus und warum lassen wir uns so elementare Dinge nicht mehr von unseren Eltern mitgeben?

Das dachte sich auch P&G mit ihrem Brand Gilette und entwickelte eine wirklich ganz ganz tolle Kampagne. Seht selber: https://www.youtube.com/watch?v=0g2mZdqqy6g

Und dann wieder einer dieser Momente, die man häufig völlig unerwartet hat. Oft trifft uns Werbung in einem Moment wo wir genervt sind, weil wir das nächste Video gucken wollen oder wo wir endlich wissen wollen für wen sich Smudo beim The Voice of Germany Battle entscheidet.

Stellt euch jetzt also einmal folgende Situation vor: Ihr sitzt auf dem Sofa. Auf eurem Bauch die Schüssel Popcorn, neben euch das HARIBO und im TV läuft Britain got Talent (wie das Supertalent). Im Besten Moment fängt wieder einmal die Werbung an und ihr wollt schon nach eurem Handy greifen, da passiert das: https://www.youtube.com/watch?v=4eLEtCRRbxg

Die Kampagne war ein riesen Erfolg. Nach ein paar Wochen haben sie nur den Song geändert, denn leider schaffen es nicht alle Früche nach Hause. Aber unsere Welt besteht leider nicht nur aus den Happy Babys die Pampers sonst zeigt, sondern auch aus denen die etwas mehr Hilfe beim Start ins Leben brauchen. Daher finde ich es eine sehr geniale Kampagne.

Wieder einmal sehr bewegend.

Schön auch wieder die Always Kampagne, die sich auch für Gleichberechtigung bei Emojis einsetzt.
https://www.youtube.com/watch?v=L3BjUvjOUMc

 

Wir bleiben bei P im Thema, aber jetzt geht es um das Trending Thema des Jahres. Nicht einmal vor unserer Elbphi hat es haltgemacht. Podcast. Zwei bedeutende Podcaster diskutieren auf der Bühne das Thema Podcast. Leider ist hier nicht viel dabei, was uns nicht ohnehin schon Philipp Westermeyer beigebracht hat. Podcast sind deswegen so toll, weil man sein eigener Herr ist. Weil man machen kann was man will. Weil der Zuhörer entscheidet ob er dir folgen will. Du bekommst direktes Feedback auf deine Arbeit. Du hast sehr viel loyalere Zuhörer.

So der letzte Vortrag den ich mir heute angesehen habe beschäftigt sich mit dem Thema Tattoos. Was, womit? Franzi du sollst nicht dich in London tätowieren lassen. Nein keine Angst, mache ich auch nicht. Aber es brauchte nicht erst Thomas Gottschalk und Ed Hardy um zu wissen das Tattoos unsere Mode und sogar Brands beeinflussen.

Auf der Bühne der Mann der Amy Winehouse tätowiert hat. Ich muss mich die ganze Zeit fragen, wie es wohl ist wenn seine Tattoos schon unter der Erde liegen.

So ähnlich ist es auch Thema auf der Bühne, denn für uns denkt man sind Tattoos so etwas permanentes, aber die Tätowierer sagen zu recht:“ Für sie sind ihre Kunstwerke vergänglich. Stirbt der Mensch der sein Gemälde trägt, dann stirbt auch ein Teil ihrer Kunst.“

Daher hat Henry Hate auch viel mit Brands zusammengearbeitet. Unter anderem für Nissan. Seht hier selbst:http://media.gettyimages.com/photos/celebrity-tattoo-artist-henry-hate-etches-a-tattoo-onto-a-giant-ice-picture-id96519327?k=6&m=96519327&s=612×612&w=0&h=p5_sLcNgU9z4WPevMNysSV86YLPfVRz-T5olrBRTj-Q=

 

Gut genug Nadeln. Hier geht es ja auch noch um Preise. Morgen gibt es die Awards und darauf will ich euch mit zwei Cases ein wenig heiß machen.

Einen für OOH und einen für Kino.

Fangen wir mit OOH an. Was haltet ihr davon? Steht morgen auf der Shortlist. Gewinner oder Verlierer? https://www.youtube.com/watch?v=CbZcJkaiGhs

 

Und liebes Kino selbe Frage hier: Gewinner oder Verlierer? https://www.youtube.com/watch?v=G0h4KjiGdmA

 

So wir lesen uns Morgen wieder. Euch einen schönen Abend und bis bald,

eure Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.