Knief mich mal! Aua. Danke, echt.

ACHTUNG WICHTIGER GEBRAUCHSHINWEIS: DIE FOLGENDEN ZEILEN SIND WIEDER EINMAL NICHT GENAU UND AUCH DIE RICHTIG LÄSST ZU WÜNSCHEN ÜBRIG. ABER ICH HABE ES MIT VIEL HERZBLUT FÜR EUCH GESCHRIEBEN

Achtung, jetzt kommt jammern auf hohem Niveau.
Wir haben hier wirklich immer gut zu essen. Aber meistens ist es viel und fettig. Wenn du es dann schaffst dich aus dem Bett zu schälen und ins Fitness Studio mit gekühlten Handtüchern zu gehen, dann frustriert es doch mehr als sehr wenn es zum Frühstück in Zucker zementiertes Granola, mit gesüßtem Jogurt gibt.
Also musste heute mein Kollege Jan-Eric dran glauben und mit mir zu einem gesunden Frühstücksplätzchen fahren. Avocado Brot und poschierte Eier haben auf uns gewartet. Ach und Erdberren. MHHHH jetzt kann der Tag los gehen.

Schnell ab in die Virtuelle Realität. Diese werden wir heute auch nur für kurze Blockchain Ausflüge verlassen, aber ansonsten geht es wirklich fast ausschließlich um dieses Thema.

Das VR Stück das wir gesehen haben ging 5:37 und war super kurzweilig. Es trägt den schönen Namen Together. https://thefilmstage.com/news/first-look-at-terrence-malicks-vr-experience-together-premiering-at-sxsw/
Man verschmilzt mit den Protagonisten und entflieht in eine andere Welt. Am Ende saugt einen das Orbit nur noch so auf.

Kurzer Erzählstrangsprung. Am Vorabend waren wir mit einigen Mitsouthlern Essen und haben uns über die Formate unterhalten. Es gibt hier ein Format der Sessions, der 50/50 Joker unter den Vorträgen. Meine Damen und Herren ich präsentiere ihnen: DAS PANEL. Mal ausgesprochen gut und mal ausgesprochen schlecht.

Das Panel zum Thema: „Für was kann die Blockchain in der Medien und Entertainment Branche wichtig sein?“ Das ist leider eines der schlechteren Joker gewesen.

Aber nichts desto trotz nimmt man ja aus allem hier etwas mit. Hier zum Beipsiel ganz spannend das Thema Smart Contracts. Keine Sorge ich schreibe euch erst seit einem Tag über das Thema Blockchain, ihr müsst keine natives sein. Was ist ein Smart Contract. Wiki dein Moment: Smart Contracts sind Computerprotokolle, die Verträge abbilden oder überprüfen oder die Verhandlung oder Abwicklung eines Vertrags technisch unterstützen. Eine schriftliche Fixierung des Vertrages (auf Papier oder in einer Datei) wird damit unter Umständen überflüssig. Smart Contracts haben üblicherweise auch eine Benutzerschnittstelle und bilden die Logik vertraglicher Regelungen technisch ab.[1][2]Befürworter von Smart Contracts behaupten, dass viele Arten von Vertragsklauseln somit teilweise oder vollständig selbst ausführbar oder selbst durchsetzbar oder beides werden. Smart Contracts versuchen, eine höhere Vertragssicherheit gegenüber traditionellem Vertragsrecht bei gleichzeitiger Reduktion der Transaktionskosten zu erreichen.

Auf der Stage saß eine Anwältin mit. Wunder es euch denn dann, das sie gaaarr kein Fan von Smart Contracts ist?

Je länger ich hier in Austin bin wird mir mehr und mehr bewusst wie gerade den Banken und den Juristen der Poschi auf Glatteis geht bei diesen Themen.
Die Sache ist nämlich die: Diese Plattform die sich dort bildet, ermöglicht es wieder Start Ups sehr einfach und sehr kostengünstig ein Businessmodel auf die Beine zu stellen. Mit diesen Start Ups kann es also in Zeiten der Digitalisierung noch schneller passieren, dass sich gelernte Prozesse verändern und auch gelernte Institutionen unter Umständen überflüssig werden. Ob das gut oder schlecht ist, kann hier jetzt für sich selber beurteilen.

Auch ist die Blockchain, ein großer Gewinn für die Jurnalisten dadraußen. Die Quelle einer News kann genauer bestimmt werden und es besteht die theoretische Möglichkeit so, gegen Fakenews vorzugehen.

Nach so viel rauchendem Kopf haben wir uns mal wieder bei einer VR Expirience eingetragen. Keine Angst die Wartezeit dauert nur 8 Stunden und das ist mehr als der Tag noch hat. Also morgen früher aus den Federn und eher auf der Liste sein.

Aber wir als Weischer sind ja Kinovermarkter, also warum muss es immer mit Brille sein, lass uns doch einmal 8K Kinoleinwand in 2D und 3D ausprobieren. Das ganze kombiniert mit Multichannel Surround Sound.
Nennt mit Oldi aber dann bin ich ein Goldi. 8K ist mir einfach zu scharf. Ich bin als Kind mit einem Sehfehler auf die Welt gekommen und meine Augen können einfach nicht so scharf sehen, wie es dieses Bild mir suggeriert. Der Sound war ganz groß, aber das Bild ist mir einfach viel zu scharf.

Von zu scharfen Bild hinzu transformation von VR,AR hinein in die MR = Mixed Reality
Auf der Bühne ein Zusammenschluss von drei Firmen, die für die letzte Comic Con in San Diego, eine MR ERlebniswelt zur Serie „Legion“ erschaffen haben. Das traurige, ich wollte euch hier ein Video zeigen, aber ich kann es beim besten Willen nicht finden.

Das spannende an diesem Vortrag sind die Zwischentöne, die jemand wie ich sofort aufnimmt. Das Wort Immersive Cinema fällt in regelmäßigen Abständen.
Bei dieser Experience, für die ich für euch kein Video gefunden habe geht es darum, dass man mit einer Hololense das Seriengeschehen verfolgen kann. Das spannende: Für die Hololens werden Schauspieler eingebunden, welche einem mit Gesten die Gesten erklären, welche der Betrachter machen muss, um eine Reaktion auszulösen.
Denn die Hololens haben im Gegensatz zur VR Brille noch weniger Menschen bisher getragen. Dieses bedeutet sie ist noch mehr erklärungswürdig. Hier habt ihr einmal ein schönes Beispiel aus dem Bereich Theater: https://m.youtube.com/watch?v=arqO9vgS000

Ähnlich wie bei unserem „Trip in Reality“ Stück sind bei der MR auch die größten Herausfoerungen von den einzelnen Technikparts: Bild, Ton und Hololens. Aber auch ist hier der Ton der Gamechanger.
Das dieses Thema aber immer mehr und mehr an fahrt aufnimmt, beweist uns ganz besonders dieses Jahr wieder SXSW. Westworld hat 20 Millionen in seine Experience hier gegeben: https://www.engadget.com/2018/03/09/inside-westworld-sxsw-video/
Das ist natürlich die krasseste Form von Realität gemixt mit fake Realität. Mehr verschwommene Grenzen gehen nicht.
Und natürlich auch die Ready Player One Experience https://m.youtube.com/watch?v=YxQSODcEuUI

Ein großes Thema in dieser Frage ist auch Social VR. Die Menschen wollen in der VR Welt sein und trotzdem ein Gemeinschaftserlebnis haben. Wir haben hier auch schon ein Game gesehen, welches dieses Gefühl seinem Spieler gibt. Hier wird beim Spielen laut gelacht und sich gefreut über das gemeinschaftliche Erlebnis.

Zur Frage Cinema ist man hier schon ein Schritt weiter als bei uns. Man ist sich dessen bewusst, dass die Menschen zu Hause und auch im Kino einen Second Screen nutzen und dann wollen sie diesen aber auch Vernünftig nutzen. Warum also nicht mit einer Hololens, wo man selber wieder Herr über die Seconds Screen Einblendungen ist.

Ja und dann ging es im Thema VR noch einmal hieß her zum Abend. Was war das Thema. Nun ja es ist ein offenes Geheimnis, dass mit VR man noch nicht wirklich gut Geld verdienen kann. Viele Brands leisten sich den Luxus von VR, aber wie bekommt man damit sein Geld wieder eingespielt?
Ein großer Punkt ist hier Data. Mit VR hat man die Chance spannende Daten über seinen Nutzer und sein Nutzungsverhalten zu sammeln.
Man kann sehen wo sich ein Kopf hinbewegt wird und was fokussiert wird, man kann sehen wo sich die Augen hinbewegen und bei Modellen wie der Vive, welche in einem abgesteckten Gitter stattfinden, kann man sogar das Gesicht und den Ausdruck scannen.
Wo heute viele Firmen ihre Clickfarmen beschäftigen, kann man sich mit VR schnell sicher sein, dass man hier einen echten Menschen vor sich hat und wie dieser reagiert.

Auch spannend, wenn man weiß wo der Focus gerade liegt, ist die Technik soweit nur dort das Bild Scharff zu stellen, wo der Focus gerade liegt. Der Rest wird außenvorgehalten und so die Rechenleistung des Gerätes erhöht.

Was man bei den Thema Daten im VR und generell im Web im Kopf behalten sollte, man hat als digital existierender Mensch genau die gleichen Rechte, wie im realen Leben. Das kann man sich mit all unseren digitalen Fußabdrücken gar nicht vorstellen, aber zur Zeit sind spätestens mit der Blockchain so viele Menschen unterwegs unser Internet zu retten, dass zumindest die Menschen auf der Bühne hier große Chancen für uns sehen.

Nur der Ausgangspunkt der Diskussion wurde auch hier nicht beantwortet. Wie machen wir Geld aus VR. Data kann es sein, aber muss es auch nicht. Ich denke, wir müssen einfach weiter abwarten und ausprobieren.

Und dann war der Tag auch schon wieder vorbei. Das hat aber auch gereicht. Ich weiß ja schon gar nicht mehr ob ich digital oder analog Real bin. Aber das knurren in meinem Magen ist so etwas von Real, das wird jetzt befriedigt.

Gute Nacht ihr kleinen Engel in Deutschland!

Franzi

P.S: Gestern Nacht hatten wir einen Amber Alert. Wer nicht weiß was das ist: https://support.apple.com/de-de/HT202743
Aber macht euch keine Sorgen, heute Morgen hat uns das Batmobil auf der Straße überholt, es ist also alles wieder sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.